Andalusien im Dezember, Sommerfeeling pur

Nach einer erholsamen Nacht bin ich heute morgen um 8.30 h aufgestanden. Nachdem ich die Rolläden hochgezogen habe, erwartete mich ein strahlender, azurblauer Himmel.        Hier in der Nähe von Malaga, am Mittelmeer ist Urlaub in Spanien besonders schön und heute kein Wölkchen am Himmel zu sehen.

                                       Andalusien im Dezember 2                                                  

Ich sitze auf meiner Terrasse, geniesse mein Frühstück und schlürfe genüsslich meinen Kaffee. Heute, das sehe ich schon, wird ein Traumtag. Jetzt mache ich noch schnell meine Küche und hänge meine Wäsche auf, damit sie noch trocknet bis heute Abend. Danach geht es in Richtung Leuchtturm in Torrox Costa.

 Gut, dass ich die Strickjacke nicht mitgenommen habe, denn es ist schon richtig knackig warm. Unterwegs bin ich noch auf halber Höhe bei dem Büro von Schlosser Reisen vorbeigegangen und habe Rosi einen Kaffee spendiert, da Sie immer zur Stelle ist, wenn ich Fragen und Wünsche habe. Rosi meinte auch, dass das Wetter unglaublich ist, normalerweise ist es im Dezember nicht so heiss.

Nun setze ich meinen Weg fort auf der Promenade. Das Meer schimmert und glitzert durch die am Himmel stehenden Sonne und ich sehe ein Fischerboot langsam vorbeifahren. Schnell die Kamera raus (diesmal habe ich daran gedacht) und ein paar Fotos geschossen.Andalusien im DezemberAndalusien im Dezember 3

Auf der Strandpromenade spazieren einige Leute, nur leicht bekleidet oder mit Badehose.

Einige Sonnenhungrige geniessen auf ihren Liegen die Sonne. Die Strandkaffee`s sind auch schon gut besucht. Jeder geniesst auf seine Weise diesen wunderschönen Tag.

Einige ganz mutige sind heute im Wasser. Aber es scheint so als ob es für Sie angenehm wäre. Vielleicht versuche ich es die Tage auch mal, aber nur vielleicht.Andalusien im Dezember 4      

Ich habe bei meinem Spaziergang noch viele schöne Motive fotografiert. Jetzt bin ich am Leuchtturm angekommen. Ich setze mich auf die Bank, blicke auf das schimmernde Meer, beobachte ein verliebtes Pärchen, dass sich auf die Kaimauer gesetzt hat und kann mein Glück gar nicht fassen.

In Deutschland ist es klirrend kalt, mit Schnee und nur drei Flugstunden entfernt ist ein wunderschöner Spätsommer mit 32 Grad, wie die Temperaturanzeige auf der Promenade anzeigt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.