Andalusien kinderfreundlich

Das Andalusien kinderfreundlich ist, war mir bekannt. Dass offizielle Behörden in Andalusien auch kinderfreundlich sind, war mir neu. Heute am 9. Dezember erreichte mich eine E-Mail von unserem Patronato de Turismo in Andalusien in Málaga. Dass ist die staatlich Organisation, die für den Tourismus an der Costa del Sol in Andalusien zuständig ist.

Andalusien-kinderfreundlich-2Der dortige Direktor, Arturo Bernal schrieb mir und allen anderen, für die er zuständig ist, dass sein Patronato eine Kampagne für ein kinderfreundliches Andalusien gestartet hat. Seine Idee ist, dass nun in der sich nähernden Weihnachtszeit eine gute Gelegenheit ist, Mitarbeiter, Partner und Freunde zu aktivieren, Spielzeug das nicht mehr benötigt wird, zu sammeln.

Das Spielzeug soll für Kinder von 1 bis 14 Jahren sein und ist gedacht für die Kinder in der Onkologie des Mutter-Kind-Krankenhauses in Málaga. Es wird am 22. Dezember an den gemeinnützigen Verein AVOI übergeben. Dieser Verein hat sich zur Aufgabe gesetzt, durch viele organisierte Aktivitäten, den Kindern der Aufenthalt im Krankenhaus erträglich zu machen.

Soviel zu dem Thema Andalusien kinderfreundlich. Ich sitze an meinem Schreibtisch in Jever, in unserer Zentrale für Nordeuropa und bereite meine nächste Geschäftsreise, für Anfang kommende Woche in unser Büro nach Andalusien vor. Auf meinen Schreibtischen sammeln sich die verschiedenen Unterlagen, Akten und Hinweise, die ich in Torrox-Costa in der nächsten Woche bearbeiten werde.

Zwischendurch sausen immer wieder Mitarbeiter aus den verschiedenen Abteilungen zu mir ins Büro, um mir noch diesen oder jenen Hinweis mit auf den Weg zu geben. In diesem geordneten Papierwust kommt nun diese E-Mail, mit einem Thema, was mir sehr gut gefällt.

Spontan stehe ich auf und gehe in unser Lager, wo neben vielen Prospekten und Flyern auch ein Bereich für Give aways ist, kleine Werbegeschenke. Schnell finde ich hier einige ball caps, Mützen von Aero Lloyd und von TUIfly, Wasserbälle zum aufblasen von TUI, Flugzeugmodelle zum Zusammenbauen von Hapag Lloyd. Das sind alles Sachen von Fluggesellschaften, die es bereits nicht mehr gibt. Auch lustige, kleine Weihnachtsmänner mit Magneten an den Händen und Füssen, die wir für eine Kundenaktion im vergangenen Jahr gekauft hatten, sind noch da.

All das habe ich in drei Kartons gepackt und werde diese am Dienstag mit nach Andalusien nehmen. Im Laufe der Woche werden ich die Kartons in die Zentrale des Tourismus Málaga – Costa del Sol bringen. Am Heiligabend wird dann der Präsidenten des Turimusverbandes, Herr Elias Bendodo, diese und alles anderen Geschenke übergeben.

Dass ich diese E-Mail heute bekommen und auch gleich gelesen habe, freut mich richtig. So kann ich meinen Beitrag dazu leisten, dass Andalusien auch im Krankenhaus von Málaga kinderfreundlich ist.Andalusien-kinderfreundlich-1

Für alle diejenigen Leser, die sich nun fragen, warum macht der das für Andalusien. Hier in Deutschland gibt es doch auch Kinder. Ja, das stimmt, deshalb haben wir 9 Jahre lang bei der Verlosung der Luftwaffe an dem Altstadtfest hier in Jever den ersten Preis, eine Reise nach Andalusien gestiftet. Dadurch und viele weitere kleine Geschenke wurde jedes Mal ein fünfstelliger Betrag erreicht. Dieser wurde dem Kinderkrankenhaus in Wilhelmshaven gestiftet.

Also, wir sind kinderfreundlich in Andalusien und in Deutschland.

Allen wünschen wir frohe und gesunde Weihnachten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.