Baden im Dezember am Strand von Torrox Costa

Heute, am 5. Dezember 2010, ist wieder ein schöner sonniger, warmer Tag. Auf meiner Terrasse sind es am Morgen ca. 18 Grad und ich befinde mich in Torrox Costa, an der wunderschönen Costa del Sol, in meinem Appartement.

Mein Flug ging am Freitag von Hannover nach Malaga, über Palma de Mallorca. Es war ein sehr angenehmes fliegen, kaum Verspätungen und entspannte Mitreisende. Wie ich später von Rosi, einer netten Mitarbeiterin von der Firma Schlosser-Reisen mit Büro in Torrox Costa, wo ich meinen Flug und Appartement gebucht habe, erfahren habe, waren wir die letzte Maschine die Palma verlassen hat, bevor die Fluglotsen in ihren Blitzstreik getreten sind.

Ich muss sagen, habe richtig Glück gehabt.

Jetzt ist es ca. 13:30 Uhr und ich verspühre doch etwas Hunger. Mache mich also auf den Weg, entlang der schönen langen Promenade und den Strand von Torrox Costa und spaziere in Richtung Leuchtturm. Es ist sehr angenehm warm.

Torrox Costa ist geschützt durch die Sierra Tejeda und Almijara. Das Klima, so heisst es, sei das beste in Europa.

Also weiter auf meinem Weg zu einem Restaurant. Rechts von mir (kaum 30 Schritte) liegt das Meer, auf dem die Sonne schimmernd glitzert. Links sind viele kleine Restaurants die zum Verweilen einladen. Ich habe die Auswahl chinesisch, spanisch, italienisch oder deutsch zu essen. Mir ist es heute nach italienisch bei Michelangelo.

Ich setze mich nach draussen, auf die Terrasse vor das Restaurant und werde nach kurzer Zeit herzlich von Michelangelo begrüsst, den ich noch vom letztem Jahr kenne. Der Salat zur Vorspeise ist lecker und meine Pizza danach würzig.Nach einem Kaffee solo, bezahle ich und mache mich auf den Weg zum Appartement. Mit meinem dünnen Pullover bin ich gut angezogen und die warme Sonne auf dem Rücken ist total angenehm.

Mein Blick schweift  nach rechts und links und plötzlich traue ich meinen Augen nicht. Da steht ein Pärchen, beide so um die 20 Jahre, in Badehose/Bikini und sind gerade dabei ins Wasser zu gehen. Sie wollen baden im Dezember. Ich kann das gar nicht glauben und bleibe stehen. Der junge Mann ist ganz mutig, rein mit den Füssen und mit einem Kopfsprung unter Wasser. Die junge Frau kann sich erst noch nicht entscheiden es ist ihr doch zu kalt zum Baden im Dezember. Später habe ich aber gesehen dass sie den Sprung ins Wasser doch geschafft hat.

Brrrrrrrrrrrrrrrrrrrr, das wäre mir einfach zu kalt und es ist doch schon der 5 Dezember. Schade das ich keine Kamera dabei hatte, aber wenigstens habe ich es am nächsten Tag noch geschafft ein paar Bilder von dem schönen Strand in Torrox Costa zu machen, an dem das Baden im Dezember möglich ist.Baden im Dezember

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.