Bienvenido and Welcome Andalusienurlaub

Bienvenido and Welcome Andalusienurlaub

Wir waren sehr gespannt auf unseren ersten Andalusienurlaub.

Transfer vom Flughafen ins Hotel und die Abholung hat super funktioniert. Beide Herren waren pünktlich, nett u. freundlich. Der junge Fahrer, bei der Abholung, hat sogar die Koffer vom Hotel zum Auto getragen und uns per Handschlag verabschiedet, sowie einen guten Heimflug gewünscht.

Zum Hotel „Victoria Playa“: Allgemein Gesamteindruck: gut

Unser Zimmer (430) war im letzten Stock auf der Sonnenseite —schöööön- :o)

Sauberkeit: befriedigend—-bin vielleicht überempfindlich, habe den Lurch nach einer Woche selber aus den Ecken gewischt….

Badreinigung und Handtuchtausch: gut – Für einen Langzeiturlaub hat das Zimmer zu wenig Stauraum, der Kasten hatte ein Legefach in 1,80 m Höhe, da konnte ich mit meinen 1,60m nichts hinauflegen, ich glaube viele der span. Gäste auch nicht. (die meisten sind ja nicht viel größer als ich) Eine Kommode hätte im Zimmer noch Platz.

Speisesaal: Frühstück, Abendessen-gut-

Als sehr nette Überraschung fanden wir, dass wir den Wein zum Abendessen nicht bezahlen mussten. (Wir bekamen 1 Fl. Rotwein, ohne dass wir eine bestellt hätten und als wir zahlen wollten, hat niemand Geld von uns haben wollen.) Ich ging zur Rezeption und wollte das klären, nicht das wir nach 3 Wochen  eine größere Weinrechnung bekommen.

Richtig geklärte wurde das mit  der Reisebetreuung am Do, 21.2. denn da mein Englisch nicht so gut ist, dachte ich, dass ich mein Gespräch bei der Rezeption falsch verstanden hätte.

Eine große Tafel steht bei der Rezeption: „Bienvenido and Welcome”!

Alle Mitteilungen, sei es die Speisekarte die Rauchverbote oder die Animationsangebote waren alle nur in spanisch. Zuerst waren wir verwundert, aber dann hat es uns Spaß gemacht, bin nur mit meinem Wörterbuch herumgegangen und habe dann ein bisschen spanisch gelernt. :o)

Kein Wort in deutscher Sprache, hoffentlich können alle deutschsprachigen Gäste Englisch oder spanisch um sich im Hotel zurechtzufinden. Sie waren alle höflich und hilfsbereit, aber nur EINER konnte lächeln, auch wenn man nur vorbei ging, ansonsten wurde nur gegrüßt, wen der Gast grüßte.

Das Servicepersonal im Speisesaal war flink, taten ihre Arbeit pflichtgemäß plagten sich aber sehr mit der Freundlichkeit und noch mehr mit einem Lächeln. Die Bar am Abend in der Halle war immer kurzfristig besetzt, weil der Kellner immer wieder im Restaurant aushelfen mußte. Nach zwei Tagen kannten wir uns schon aus und konnten auch den span. Gästen durch Gestik erklären, dass die Bedienung bald kommt.

Halt,…. hätt fast ich vergessen, 2 Kellner die auch an der Bar arbeiteten, konnte uns die Preise sogar auf Deutsch sagen.

Ausflüge: Buskomfort OK. Fahrer-pünktlich-

Wir wurden von den Reisebegleitungen gut betreut- Infos- ü. das Land waren sehr gut, besonders beeindruckt hat uns das Wissen von Frau Astrid. Auch die örtlichen Reiseführer waren sehr interessiert daran, dass der Gast all die Infos bekommt die er wissen möchte.

An der Organisation der Reise ist nichts zu bekritteln, außer und das ist aber nur nebenbei erwähnt,  dass es  uns verwundert hat, dass die Reisebegleitung in der Früh nicht im Bus war und bei der Rückreise früher ausgestiegen ist. So, ist es uns aufgefallen, dass das Trinkgeld dann dürftiger ausgefallen ist.

Das die Ausflüge schon im Preis inbegriffen waren, fanden wir SUPER und wir rechneten auch ein bisschen nach und fanden diese sehr günstig.

Wir waren froh, dass wir das Victoria Playa gewählt haben und nicht das Helios, das direkt an der Promenade steht, denn genau vor diesem Hotel wird eine Tiefgarage gebaut und der Staub und der Baulärm ist sicher dzt. lästig.

Wir fühlten uns nach den anfänglichen Sprachschwierigkeiten in Victoria Playa sehr wohl, inmitten von hauptsächlich span. Gäste.

Wir würden wieder über ÖAMTC “Schlosser-Reisen“ buchen

Thomas O. aus Wien in Österreich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.