Busrundreise Andalusien schöner als 1998

Busrundreise Andalusien schöner als 1998

Sehr geehrte Frau Ehlers, sehr geehrter Herr Ehlers,

vielen Dank für Ihre Mail die ich leider erst heute beantworten kann.

Auch die Willkommen Karte hat uns gefreut. In der Anlage sende ich Ihnen eine Word Datei mit unseren Beurteilungen zur Reise. Wie auch in der Beurteilung beschrieben hatten wir eine sehr schöne Reise. Diese Reise war noch schöner als unsere erste Andalusien Reise 1998. Es gibt schon Reisen u. Orte die man zweimal besuchen sollte.

Zu den einzelnen Tagen der Andalusien Busrundreise werde ich jeweils meinen Kommentar dazu einfügen.

Andalusien Busrundreise klassisch – 8 Tage   

 Busrundreise Sonntag Tag 1: Málaga Nach Ihrer Ankunft in Andalusien, am Flughafen Malaga, werden Sie durch Ihre Reiseleitung in Empfang genommen und es erfolgt der Transfer zu Ihrem Hotel an der Costa del Sol.

Am Airport viel Betrieb. Veranstalter TSC noch gut gefunden. Zuordnung zu verschiedenen Bussen dauert natürlich fast 1 Std. bis alle Teilnehmer gefunden sind. Transfer OK! Hotel OK. Als Transferhotel so gut nicht erwartet.

Busrundreise Montag Tag 2: Málaga – Costa del Sol – Ronda – Gibraltar – Jerez de la Frontera Nach dem Frühstück beginnt die Fahrt mit dem modernen Bus an der Küste entlang zur umwerfenden Landschaft der Serranía de Ronda.

Reiseleiter Fernando Boan. Beurteilung am Schluss! Auch örtlicher Reiseführer in Ronda.

Ronda u. Serrania sehr sehenswert. Gibraltar: St. Michaels Tropfsteinhöhle. Dort waren wir nicht. Berbermakaken, haben wir nicht gesehen. Hier fehlt eine Auffahrt mit der Seilbahn. Auch als fakultatives Angebot. War aber nicht möglich. Die Affen sind nur ganz oben zu sehen. Zeit war reichlich vorhanden in Gibraltar. Am Aussichtspunkt steht man ohnehin nur kurz wg des starken Windes. Zeit zur freien Verfügung zu lang. Erst 17:30 abgefahren. 19:25 im Hotel.

Hotel OK! Bei allen Führungen verwenden die Reiseleiter ein Funksystem das mit allen Teilnehmern verbunden ist. Jeder Teilnehmer hat ein kleines Gerät u. Kopfhörer. So versteht jeder die Informationen. Das ist sehr gut!

Busrundreise Dienstag Tag 3: Jerez de la Frontera – Cádiz – Sevilla Am heutigen Tag besichtigen Sie eine bekannte Sherry-Weinkellerei. Nach einem Spaziergang durch den Fässer-Wald der Bodega, genießen Sie eine Kostprobe verschiedener Sherry-Sorten. Anschließend erfolgt die Fahrt zur Königlichen Andalusischen Hofreitschule, wo die weltberühmten Kathäuser-Pferde gezüchtet werden. Danach geht es weiter nach Cádiz, der 3000-jährigen Provinz-Hauptstadt.

Programm Ablauf wie beschrieben. Sherry Weinkellerei, mit Kostprobe, Informativ. Hofreitschule, hat uns gut gefalle. Haben wir noch nicht gesehen. In Wien hat das nicht geklappt. Cadiz, mit örtlichem Führer. Interessante Stadt. Ziemlich schnelle Führung. In der Stadt ist natürlich viel Betrieb. In Sevilla zus. gebucht – Nachtbesichtigung – Führung durch unserem Reiseleiter Fernando. Sehr Sachkundig. Wunderschön die Stadt beleuchtet. z.B. Plaza de Espana,  Gieralda,  Altstadt etc. Ein teilweise anstrengender Tag. Zurück im Hotel 23:45 Hotel OK! 

Busrundreise Mittwoch Tag 4: Sevilla Heute lernen Sie die quirlige Hauptstadt Andalusiens kennen. Nach einer Panoramarundfahrt vorbei am Expo-Gelände besichtigen Sie zu Fuß den wunderschönen Maria-Luisa-Park mit dem Plaza de America, den Plaza de España und auch das hübsche Stadtviertel von Santa Cruz mit dem königlichen Palast Alcazar sowie der drittgrößten gotischen Kathedrale der Welt, die „La Giralda“. Wunderschöne Patios (Innenhöfe) und farbenprächtige blumengeschmückte und unvorstellbar enge, historische Gassen, sind nur ein Teil der Pracht dieser Stadt.

Maria-Luisa-Park mit dem Plaza de America, den Plaza de España, leider nicht mehr am Tag besichtigt. An Plaza de Espana nur außerhalb schnell vorbeigelaufen. Das war nicht gut geplant. Sehr schade. Hatten wir aber bei Nacht gesehen. Führung durch Alkazar u. La Giralda , Altstadt, durch örtlichen Reiseführer. Sevilla muss man gesehen haben! Gebucht haben wir die Reise weil in Sevilla an 2 Tagen ( halbeTage). Wir wollten uns nochmals zur Feria de Abrile ansehen! Jetzt hatten wir mehr Zeit. Wunderschön die Kinder u. Erwachsenen in festlichen Kleidern. Die Pferdekutschen, mit festlich, traditionell, gekleideten Teilnehmern. Kutschen teilweise mit 6 Pferden. Das hat uns gut gefallen!!

Busrundreise Tag 5: Sevilla – Córdoba – Granada Fahrt mit dem Bus Richtung Cordoba, durch die wunderschöne olivenbaumreiche Landschaft Andalusiens. Höhepunkt der Besichtigung in Cordoba ist die Mezquita (Moschee-Kathedrale), eines der Wahrzeichen der islamischen Architektur.

Programm Ablauf wie beschrieben. Führung durch örtliche Reiseleitung.

Busrundreise Tag 6: Granada Am heutigen Morgen steht die Stadtbesichtigung von Granada auf Ihrem Programm. Einer der Höhepunkte ist die weltberühmte Alhambra, ein monumentaler Palastkomplex mit dem Palast von Kaiser Karl V. sowie den Gärten des Generalife und dem Sommerpalast. Am Nachmittag Spaziergang durch das alte arabische Viertel Albayzin, wo man einen schönen Ausblick zur Alhambra mit der Sierra Nevada im Hintergrund hat.

Programm Ablauf wie beschrieben. Führung durch örtliche Reiseleitung. Sehr positiv, dass die Besuchergruppen in max. 15 Pers. aufgeteilt werden. Die Steuerung der Besuchermassen empfanden wir als positiv. Selbst im Löwenhof  kein Gedränge. Das funktioniert sicher nur mit angemeldeten Reisegruppen, die Besichtigungszeiten einhalten müssen. Privat Leute haben da sicher keine Chancen. Auch hier Granada muss man gesehen haben!

Busrundreise Tag 7: Granada – Frigiliana – Costa del Sol – Málaga Nach dem Frühstück Fahrt durch die Berglandschaft der Alpujarras bis nach Almunecar, an die Costa Tropical. Zwischenhalt im weißen Dorf Frigiliana, eines der schönsten Dörfer der Provinz.

Programm Ablauf wie beschrieben. Führung durch örtliche Reiseleitung.

Busrundreise Tag 8: Málaga – Heimreise Ihre individuelle Abreise. Transfer zum Flughafen Málaga und Rückflug oder Beginn des Verlängerungsaufenthaltes in Ihrem gebuchten Hotel. (F)

Leider ist die Rundreise zu Ende. Transfer zum Airport hat einwandfrei funktioniert!

Beurteilung der Rundreise:

Wir waren im April – Mai 1998 schon in Andalusien. Eine unserer Reisen die wir nochmals unternehmen wollten. Der Programm Ablauf war  fast wie damals. Also die klassische Andalusien Rundreise. In 1998 hatten wir täglich leichten Regen. Immer bewölkt.

Positiv in diesem Jahr das herrliche Wetter!!!! Immer strahlend blauer Himmel, meistens wolkenlos. Kein Regen. Angenehme Temperaturen die teilweise je nach Ort über 30 Grad lagen. Wir hatten aber keine Probleme damit.

Die Hotels waren alle OK. Noch Bookingcom Bewertungen immer als Fabelhaft ausgewiesen. Frühstück u. Abendessen immer OK.

Sehr Positiv unsere kleine Gruppe mit 31 Personen. Alles nette Leute. Immer pünktlich. Keine Querulanten oder Nörgler. Nicht zuletzt unser Reiseleiter Fernando und unser Busfahrer, Name leider vergessen.

Nun aber ein grosses Minus.  Der Bus: Die TSC Busse machen äusserlich u. innen einen guten Eindruck. Ziemlich neu. Aber die Bestuhlung ist vollkommen unakzeptabel. Die Abstände zwischen den Sitzen sind viel zu klein. Mit gespreizten Beinen konnte ich gerade noch sitzen. Trotzdem an der Aussenwand u. dem Spalt zwischen den vorderen Sitzen in der Mitte die Kniescheiben eingeklemmt. Ich bin 1,78 m gross. Meine Frau 1,73 m ist bei normalem Sitzen noch an dem vorderen Sitz angestossen. Manche Teilnehmer waren noch grösser u. haben einzeln quer gesessen. Auch nicht die beste Sitzhaltung. Rückenlehnen konnten nicht verstellt werden aus Rücksicht für die hinteren Personen. Fussauflagen zum Verstellen nicht nutzbar. Kein Platz. Kein Stauraum am Vorderen Sitz. Nur kleines Netz. Keine Klappe zum Auflegen von Teilen etc. Positiv nur, der Fahrer hatte immer Mineralwasser, gekühlt, im Bus. Immerhin sind wir 1080 km gefahren. Wir haben über 20 Busrundreisen unternommen. Mit so einem unkomfortablen Bus wie von TSC sind wir noch nicht gefahren. Das ist eine Zumutung für die Reisenden!!! Leider dadurch erhält die Reise durch diesen „ Bus „ ein grosses  grosses Minus!!!

Bewertung   Reisebüro Schlosser Reisen: Sehr gute Webseite! Kommunikation telefonisch und per Mail informativ u. schnell! Es war immer angenehm mit Frau und Herr Ehlers zu reden! Zurück von der Reise war eine Begrüssungskarte in der Post und eine Mail! Dieses Reisebüro können wir uneingeschränkt weiterempfehlen.

Wir wünschen Ihnen viel Erfolg mit Ihrem Unternehmen und alles Gute  bei bester Gesundheit!

Mit freundlichen Grüssen  aus dem Hochtaunus

Norbert und Northild J. aus Neu-Anspach