Busrundreise Spaniens Weltkulturerbe ab Madrid war okay

Busrundreise Spaniens Weltkulturerbe ab Madrid war okay

Dies war nun unsere dritte Busrundreise mit Schlosser Reisen. Mit Ihnen haben wir Busrundreisen in Andalusien, Portugal und in Spaniens Weltkulturerbe ab Madrid.

Wir nehmen uns heute die Zeit für die Rückmeldung an Sie, da diese Reise nicht ganz die Qualität der Reiseleitung der beiden ersten erreicht.

Die Organisation der Reise war wie immer sehr gut. Die einzelnen Reisestationen haben uns alle sehr gut gefallen und die Hotels waren in Ordnung. Auch den sehr guten Busfahrer möchten wir lobend erwähnen. Die lokalen Reiseführer David und Oskar in Segovia/Avila und Escorial fanden wir sehr gut.

Allerdings waren wir – wie auch verschiedene andere Reiseteilnehmer – mit der Reiseleiterin Sonja nicht immer zufrieden. Hier gibt es z. B. im Vergleich mit dem Engagement und der steten Freundlichkeit von Christina in Andalusien sehr große Unterschiede. Wir waren sehr darüber enttäuscht, dass sie zu Beginn der Rundreise nicht unter den Gästen erfragt hat, wer Interesse an der Innenbesichtigung der Sagrada Familia hätte. Leider haben wir dieses herausragende Kulturdenkmal nicht von innen gesehen. Die Schuld geben wir dem Desinteresse von Sonja, sich dafür für Ihre Reisegruppe einzusetzen.

Auf die Nachfrage meiner Frau, warum wir die Kirche nicht von innen besichtigen, erhielt sie die Antwort: Es ist alles ausgebucht und es kostet auch viel Geld, nämlich 18 Euro. (Aber die 49 Euro/Person für den Escorial waren für Sie selbstverständlich. Warum diese Differenzierung, fragt man sich als Reiseteilnehmer, das sollte nicht ihr Problem sein!!) Also sind wir der Meinung, die Tickets für Sagra de Familia sollten fakultativ zu Beginn der Reise angeboten werden, da man über die Reiseleiterin Sonja hier nicht weiterkommt.

Darüber hinaus war ihr Deutsch sehr unverständlich und ihre Freundlichkeit ist nicht ihre größte Eigenschaft, z. B. sich einfach umdrehen und den Reisegast mit seinen Fragen ignorieren, fanden wir sehr unhöflich. Auch die lokale Reiseführerin in Valencia konnte man nur sehr schlecht verstehen!!

Alles in allem hat uns die Reise sehr gut gefallen und wir würden sie auch jederzeit gerne weiterempfehlen, wenn nicht Sonja die Reiseführerin ist.

Mit freundlichen Grüßen aus Regensburg

Karl und Pauline E. aus Nittendorf

Dieser Spanien-Reisebericht wurde in der Vergangenheit von unseren zufriedenen Spanien-Urlaubern für Sie geschrieben und noch nicht veröffentlicht. Den Grund, warum wir Ihnen hier einen „alten“ Reisebericht online gestellt haben finden Sie bei den Reiseberichten im März 2020. Seit März 2020 ist das Corona-Virus aktiv. Ihnen wünschen wir beim Lesen gute spanische Gefühle und angenehmes Fernweh.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.