Busrundreisen Andalusien Änderung durch Coronavirus

Busrundreisen Andalusien Änderung durch Coronavirus

Der Coronavirus hat nun auch Andalusien erreicht und die Offiziellen haben entsprechende Maßnahmen ergriffen. Der Reiseveranstalter, der die von uns angebotenen Busrundreisen auch bis auf weiteres durchführt hat folgende Einschränkungen mitgeteilt:

Aufgrund der aktuellen Lage in Andalusien können wir Ihnen folgende Informationen geben:

Nach Rücksprache mit allen Monumenten sind derzeit nur 2 Monumente, die in unserer Rundreise besichtigt werden, von einer Schließung betroffen.

In Sevilla ist die „Alcazar“ geschlossen. Als alternative wird die „Casa Pilatos“ besichtigt.

Und in Granada wurde ab heute die Alhambra komplett geschlossen. Ebenfalls ist auch die Kathedrale und die Königskapelle geschlossen. Hier suchen wir nach anderen Alternativen

Unter diesen Voraussetzungen wird die Rundreise unsererseits durchgeführt.

Dass in den nächsten Tagen weitere Maßnahmen seitens der Regierung in Kraft treten werden, können wir leider nicht ausschließen.

Sollten Sie hierzu noch Rückfragen haben stehen wir Ihnen selbstverständlich gerne zur Verfügung.

Allen unseren Kunden empfehlen wir, immer mal wieder in unseren Blog zu schauen, weil wir dort die aktuellen Änderungen der Lage in Spanien berichten.

Wir, Schlosser-Reisen bieten unseren Busrundreisekunden für Ihre Spanienrundreise an, kostenlos umzubuchen. Voraussetzung ist dafür, dass an dem gewünschten neuen Reisetermin, ausreichend Plätze frei sind. Das gilt für alle Bus-Rundrundreisebuchungen mit Reiseantritt bis 31.10.2020.

Ihnen und uns wünschen wir, dass diese Pandemie hoffentlich bald ein Ende hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.