Die Hobbies der jungen Spanier

Viele junge Leute in Spanien machen die gängigen Sportarten, wie Fußball, Tennis, Radfahren und Handball, die meisten gehen aber ins Fitnessstudio und machen dort ihren Sport. Hier gibt es viel Abwechslung, mit Kursen, wie Spinning, Aerobic, Bodypump (ein Training mit Hanteln) oder Step. Die meisten Männer machen dann Krafttraining um Muskeln aufzubauen.

Seit neuestem machen alle Frauen bei uns Pilates. Pilates ist im Moment total modern und überall wo es angeboten wird, sind die Kurse sehr schnell belegt.

Die Pilates-Methode, oder einfach Pilates, ist ein System aus körperlichem und geistigem Training, dass im frühen zwanzigsten Jahrhundert von dem deutschen Joseph Hubertus Pilates entwickelt wurde. Dies hat er auf der Grundlage seiner Kenntnisse aus verschiedenen Disziplinen wie Turnen, Entspannung und Yoga entwickelt, angelegt und verbindet somit die Dynamik und Muskelkraft mit dem Geist. Wichtig ist, dass auch die Atmung und Entspannung mit einfließt.

Eine Mode die schon lange existiert und von so ziemlich jedem Spanier ausgeübt wird, ist Tanzen. Spanier lieben es Salsa, Bachata oder Cha-Cha-Cha zu tanzen. Am meisten wird im Moment Salsa bevorzugt, dies ist auch wieder eine Mode, die wahrscheinlich irgendwann wieder von einer anderen abgelöst wird. Allein in Velez-Málaga gibt es vier Tanzschulen und jeder Schule sind mindesten 30 Tanzschüler, die Salsa lernen. Mein Tanzlehrer kommt aus Kolumbien und ist der beste Salsalehrer in der ganzen La Axarquia.

Das Salsatanzen ist mehr als ein Hobbie, es ist eine Leidenschaft!!!

Viele Grüße aus dem sonnigen Andalusien sendet Ihnen Ihre

Silvia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.