Die Organisation der Andalusienrundreise war top

Sehr geehrte Frau Hagemann,
Leider habe ich es immer noch nicht geschafft, die Bilder vom Urlaub hoch zu laden. Wenigstens möchte ich aber einen kurzen Reisebericht abliefern:

Individuelle Mietwagen-Rundreise vom 5. – 12. Oktober 2012
Malaga – Pizzara – Jerez – Cadiz – Zahara de los Atunes – Marbella – Malaga<br>
Die Hin- und auch die Rückreise mit Swiss ab Zürich hat wunderbar geklappt (inkl. Betreuung für gehbehinderte Personen). Die Übergabe des Avis-Autos klappte einwandfrei. Wir konnten sogar kurzfristig das Auto umbuchen: der Citroen war zu gross und so schwärmt mein Vater noch heute vom weissen BMW. Einzig die Vertragsbedingungen sollten sehr genau gelesen werden. Obwohl wir keine Zusatzversicherung für den Ausschluss des Selbstbehaltes wollten, stand der Betrag kleingedurckt im Vertrag und wir haben es schlichtweg überlesen… also sich beim Durchlesen des Vertrages unbedingt Zeit nehmen.

Das Hotel „Cortijo del Arte“ war ein schmucker Landgasthof mit typischem Patio in der Mitte und einem superleckeren Restaurant. Es ist ländlich gelegen und wunderbar ruhig. Leider blieben wir nur 1 Nacht sonst hätte mich ein Pferdeausritt sehr gereizt. Auf dem Weg nach Jerez haben wir einige „pueblos blancos“ besichtigt. Die Strassen in diesen Dörfchen sind sehr eng, mit einem grossen Auto eher ein bisschen anstrengend zu befahren. Mir hat vorallem Olvera und Arcos de la Frontera sehr gefallen. Kurz vor Algondonales haben wir in einer „Dorfbar“ Tapas bestellt. Es waren die besten der ganzen Reise… In Jerez hatten wir ein schönes Hotel „Palacio del Rey“. Sehr zentral mit einer Plazza vor der Türe wo man eine riesige Auswahl an Bars hat. Wenn dann noch la Fiesta blanco azul ist, dann ist es perfekt. Wir haben in Jerez noch eine Besichtigung der Bodega „Tio Pepe“ gemacht. Es gibt Führungen in d, e, sp. (Die Tour ist auch für Leute gut machbar, die nicht so gut zu Fuss sind) Am Schluss gabs Sherry und Tapas zu degustieren (wir haben EUR 19 pro Person bezahlt und konnten im Hotel buchen). Wir haben auch mal das Restaurant im Hotel ausprobiert und waren begeistert, super leckere Küche.

Einzig die Parkmöglichkeiten waren ein bisschen mühsam, aber sonst fanden wir es top! In Cadiz hatten wir ebenfalls ein schönes Hotel. Es lag nicht sehr nahe der Altstadt dafür war man direkt am Meer und hatte zum Essen grosse Auswahl. Wenn man am Strand entlang läuft (nicht richtung Altstadt sondern richtung Brücke) kommt man zu einem kleinen Strandrestaurant. Man sitzt im Sand und kann Tapas geniessen. In Zahara de los Atunes hatten wir ein Hotel ausserhalb des Städtchens mit direktem Strandzugang. Wir konnten sogar noch im Atlantik schwimmen. Die Tapas im wunderschön gelegenen Restaurant waren sehr gut, das Nachtessen aber leider eher enttäuschend.

In Tarifa hatten wir Nebel und falls man nach Marokko rüber will unbedingt um 9:00 Uhr dort sein. Ohne Reisepass kann man den Tagesausflug nur mit Reiseführer machen. Die Tickets können direkt im Hafengebäude gekauft werden. Die Überfahrt nach Tanger dauert 35 Min. Von Tarifa aus kann man auch Walewatching machen. Danach ging es zu den Reichen und Schönen… Marbella ist in der Zwischensaison eher ein bisschen trostlos. Wir hatten zum Glück ein Hotel mit direktem Strandzugang und die Anlage war wirklich sehr schön. Das Abend- und Frühstücksbuffet war ausgezeichnet.

Auf der Rückreise nach Malaga haben wir noch einen Zwischenstop in Ronda eingelegt. Dieser Ausflugsort ist zu empfehlen. Nicht nur die älteste Stierkampfarena in Andalusien und die besondere Lage des Stadtkerns auf zwei Felsen, sondern auch die Anfahrt lohnen die Reise. Die letzte Nacht verbrachten wir im Malaga Golf Hotel (Parador). Die Anlage ist sehr sehr schön und das Essen auch sehr lecker.
Die Organisation der Andalusienrundreise war top. Ich hatte eine Vorstellung, wo wir hin wollten und Schlosser Reisen hat für uns die Buchungen der Hotels übernommen. Die Unterkünfte waren gut/sehr gut und die Planung der Strecken ebenfalls. Wir mussten nie mehr als 170 km täglich zurück legen. Es war ein gelungener Urlaub. Für die gute Betreuung und Organisation recht herzlichen Dank und wir können das Reisebüro nur empfehlen.

Wir waren wirklich sehr zufrieden und danken nochmals ganz herzlich für die gute Organisation.

Freundliche Grüsse

Angela R.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.