Flug nach Andalusien mit Zwischenlandung auf Mallorca

Air Berlin FlügelIch bin mal wieder auf dem Weg in Richtung Andalusien, damit unsere Gäste dort Urlaub machen können. Soeben tauchen wir ein, durch die Wolkendecke in Richtung Mallorca.     

Der Blick aus dem Fenster bestätigt die Ansage des Flugkapitäns, wir sind im Landeanflug auf Mallorca. Die Felder und Golfplätze, die unten zu sehen sind, sind saftig grün. Air Berlin Mallorca       

Der Flugkapitän hat beim Start in Deutschland gesagt, dass im Moment auf Mallorca heftige Regenfälle gibt. Das bestätigt sich als wir landen, denn die Landebahn ist nass und mit vielen Pfützen übersät.

Die Fahrt mit dem Flugzeug zur Parkposition führt vorbei an sehr vielen Flugzeugen mit der Aufschrift Air Berlin. Zwischendrin steht auch mal ein Flieger von Fly Niki, der ja auch zu Air Berlin gehört. In der Ferne sehe ich eine einsame Maschine von Condor, aber keine von TUIfly oder anderen bekannten Fluggesellschaften.

Unsere Parkposition ist genau neben dem Flieger von Fly Niki, bei dem soeben das Gepäck eingeladen wird.     

Als wir das Air Berlin-Flugzeug durch den Hinterausgang verlassen ist strahlend blauer Himmel.
Mit dem Bus geht die Fahrt zum Flughafengebäude.  

Dort angekommen ist es 14:20 Uhr. Eigentlich ist für meinen Anschlussflug nach Malaga AB 7988 ab 14:15 Uhr Boarding.
Die Betonung in Bezug auf die Abflugzeiten von Air Berlin liegt bei “eigentlich”. Weil, eigentlich sollten wir auch um 14:45 Uhr weiter nach Malaga fliegen.  

Wie der Ansage des Flugkaptitäns zu entnehmen ist, gibt es immer viele Gründe für alle Flugverspätungen.

Bei dem Gate für meinen Weiterflug nach Malaga angekommen, konnte ich feststellen, dass hier ein  Beginn des Boardings noch nicht zu erkennen ist, weil vom Bodenpersonal noch niemand am Abfertigungsschalter steht. Also wird das auch noch etwas dauern.

Diese Zeit gilt es zu nutzen, deshalb mache ich mich auf den Weg zur nächsten Toilette. Auf dem Rückweg zum Gate sehe ich aus den Augenwinkeln in dem nach rechts abgehenden Gang zum Ausgang hinter bodentiefen Fenstern eine Halle. Diese Halle ist mir vorher noch nie aufgefallen.Mallorca Halle

Meiner Wissbegierde folgend, habe ich sofort einen Blick durch diese Fenster geworfen. Zu meiner grossen Verwunderung sind in dieser Halle Vogelkäfige. Diese Vogelkäfige sind an Gestellen aufgehängt. 9 Káfige nebeneinander und 4 Reihen übereinander ergeben einen Bereich. Davon gibt es drei Bereiche macht zusammen ungefähr 2600 Käfige.Mallorca Käfige          

In den Käfigen sehe ich kleine Vögel mit dunklem Gefieder rumhüpfen. 
Viele der Käfige sind allerdings leer. Ob das wohl so eine Art Vogelpension ist? In Deutschland gibt es das doch auch für Hunde, warum nicht in Spanien für Vögel.

Leider musste ich zum meinem Flieger nach Malaga und konnte niemanden fragen, was das Ganze zu bedeuten hat. Ich werde es an einem anderen Termin heraus finden.Air Berlin Malaga  

Die Air Berlin Flüge werde ich dann wieder ganz einfach über das Internet buchen.    

In Malaga angekommen warte ich mit meinen Mitreisenden auf unser Gepäck. Das ist immer wie eine Art Roulett für Reisende. Kommt der Koffer an, wenn ja, wann?  

Ja, der Koffer ist angekommen und diese Mal sogar ziemlich früh. Glück gehabt, jetzt kann der Urlaub in Andalusien beginnen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.