Internationale Tourismusmesse Berlin ITB 2011

ITB-Berlin-GeländeplanDie ITB Berlin ist jedes Jahr wieder ein wichtiger Treffpunkt für jeden Reiseveranstalter und für viele Reisebüros und alle die sonst noch mit der Touristik zu tun haben. Hier trifft sich an drei bis fünf Tagen die ganze Welt. Jeder Kontinent ist mit vielen Ländern auf der ITB vertreten.

Im Rahmen der Vorbereitungen auf die ITB bin ich dabei, die für uns als Reiseveranstalter für Spanien und Andalusien wichtigen Termine in den drei Fachbesuchertagen vom 09. März bis zum 11. März 2011 unter einen Hut zu bringen.

Bei der Terminkoordination gibt es zwei Wege Termine zu bearbeiten. Ein Weg ist für uns in Richtung neue Hotelpartnerschaften und besondere touristische Angebote in Spanien einzukaufen. Ein weiterer Weg ist, dass andere Veranstalter mit uns in Spanien zusammen arbeiten wollen.

Ein dritter Weg ist dann noch, wenn sich jemand zufällig vorher per Mail bei mir meldet.

Bei dem Weg eins für die ITB bemühen wir uns mit den für uns und unser Konzept wichtigen Partnern in Spanien Kontakte und Termine zu vereinbaren, was dort nicht immer so einfach ist, weil Emails leider nicht immer gelesen und / oder beantwortet werden. Das bedeutet am Ball bleiben und nachhaken.

Weg zwei ist dann umso erfreulicher, wenn wie gestern geschehen, eine große international tätige Hotelkette sich bei mir telefonisch meldet und um einen Termin auf der ITB bittet. Das macht mir / uns dann schon ein bisschen Freude, wenn wir auf der touristischen Landkarte entdeckt werden.

Weg drei war soeben für mich in meinem Büro in dem kalten, grauen Jever ein Grund zur kolossalen Erheiterung.

Ein Anbieter von Spezialevents aus Andalusien fragte an, ob er mit uns einen Linktausch machen kann und stellte kurz vor, was er denn so anbietet. Das Produkt interessierte mich und ich bestätige den Wunsch mit dem Link und fragte an wegen einer möglichen Zusammenarbeit.

Meinem Wunsch nach eine möglichen Zusammenarbeit beantwortete er so schnell, dass meine Mail eigentlich noch gar nicht bei ihm angekommen sein konnte. Erwähnte auch in seiner Eigenvorstellung, dass er in seinem Thema sehr gut und ziemlich einzigartig sei, aber im SEO-Internet-Marketig nicht so der Held ist. Als Anmerkung machte er den Hinweis, dass er davon kaum seine Hühner ernähren könnte.Hühner

Dieser doch sehr persönliche Hinweis mit den Hühnern gefiel mir so gut, dass ich Ihm, wegen seiner armen Hühner, die Zusage gab, schnellstmöglich mit der Zusammenarbeit zu beginnen.

Als Antwort sende er mit ein Bild seiner Hühner mit dem Text: „Hallo, schon mal vorab ein Dankeschön von meinen Hühnern“. Das hat mich so erfreut, dass ich spontan, da ich seine Hühner ja nun persönlich kannte, diese habe grüssen lassen.

Soviel zu dem Thema ITB Berlin und die erforderliche Vorbereitung mit den kleinen Freunden des Lebens, wenn wir sie den erkennen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.