ITB 2015 Andalusien Urlaub

ITB 2015 Andalusien Urlaub

Der erste Termin heute war mit einem andalusischen Hotelmanager, mit dem wir schon seit vielen Jahren eine gute Geschäftsbeziehung haben. Eigentlich wäre es ein lockeres Gespräch nur gewesen, wenn es in den letzten Tagen nicht diese Schwierigkeiten bei der Einbuchung gegeben hätte. Wir haben die aktuellen Fälle besprochen und er hat mir die Klärung zugesagt.

Die folgenden Termine liefen auch harmonisch mit unterschiedlichen Erfolgen. Am Nachmittag wurde es in unserem Andalusien Stand lebendig. Andalusien zeigte sich von seiner Landestypischen Seite. Eine Flamencogruppe tanzte, Serrano Schinken wurde direkt vom Schinkenbein abgeschnitten und mit Sherry an die Besucher ausgegeben.

Bei solchen Aktionen ist es schwierig wichtige Gespräche dort zu führen, deshalb habe ich für 17:00 h bei einem anderen Veranstalter einen Termin vereinbart.

Letzte Woche erhielt ich einen Anruf vom Büro der Costa del Sol in Malaga, die mich für den 4. März um 17:00 h als Teilnehmer zu einer internationalen Pressekonferenz, mit dem Tourismusminister Elias Bendodo einladen wollten. An der Pressekonferenz habe ich bereits letztes Jahr als Gesprächspartner von Herrn Elias Bendodo teilgenommen. Es ging darin um die gute Zusammenarbeit der Offiziellen Verantwortlichen der Costa del Sol und von Andalusien mit den deutschen Veranstalter. Da ich in diesem Jahr einen sehr wichtigen Termin um 17:00 h habe, wird mich mein Kollege Uwe Bekurts beim Gespräch mit dem Minister vertreten. Das wird für die spanischen Journalisten auch angenehmer sein, weil Uwe ein viel besseres Spanisch spricht als ich.

Am Abend erwartet mich noch einen Einladung zu einem Empfang, von einem großen neuen Geschäftspartner, in einem Hotel in Berlin Mitte.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.