Kirmes in Andalusien

Im Sommer ist jedes Wochenende in einem anderen Dorf Kirmes. Immer von Freitag  bis Sonntag, gibt es Zuckerwatte und Karussells für die Kinder und Musik und Tanz für die Erwachsenen.

In den großen Städten, wie Málaga, Sevilla, Granada usw. dauert die Kirmes eine ganze Woche. Tagsüber essen, tanzen und trinken die Leute in Zentrum der Stadt  mit  Ihren Bekannten und Freunden.

Abends sind die Karussells speziell für junge Leute und Kinder. Viele Mädchen und Frauen besuchen die Kirmes in Flamenco Kleidern und es spielt eine Band für die Erwachsenen bis mindestens morgens um 4:00 Uhr. Wir Spanier gehen immer mit der kompletten Familie auf den Markt und jeder macht sich nett zurecht.

Die großen Städte bieten während der Kirmes Stierkämpfe an, mit ganz berühmten Torreros, das ist in den kleinen Dörfern nicht der Fall.

Am letzten Tag gehen wir alle zur Kirche zu einer speziellen  Messe für unsere Madonna und zum Schluss gibt es noch ein großes Feuerwerk und alle freuen sich schon auf das nächste Jahr und die Kirmes.

Vielleicht haben Sie ja auch mal das Glück an einer richtigen spanischen Kirmes teilzunehmen. Diese ist wirklich ganz anders als die, die Sie aus Deutschland kennen.

Viele Grüße aus Spanien sendet Ihnen:

 

 

Silvia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.