Meine Nordspanien Busrundreise

Meine Nordspanien Busrundreise

Meine Erlebnisse bei der Nordspanien Rundreise

1.Tag Wir wurden am Flughafen mit Schlosser Schild empfangen und erhielten einen Umschlag mit einem Willkommensbrief, Namenskarte mit Kontaktnummer und dem Text „Ich bin verloren, bitte diese Nummer anrufen“ auf Spanisch und Portugiesisch (1 pro Kunde) sowie ein Stadtplan von Bilbao mit dem Hotelstandort eingezeichnet und je nach Ankunftszeit eine Route als Anreiz zum Spaziergang und Pintxo Bar Adressen zum Mittagessen sowie Treffpunkt und Uhrzeit für den Spaziergang zum Guggenheim danach. Jeder Kunde wurde zur Rezeption gebracht und die Umgebung erklärt. Die Kunde die nach 14:00 ankamen, haben im Willkommensbrief nur die Uhrzeit und Treffpunkt nebst Stadtplan mitbekommen aber ohne Hinweise auf die Pintxo Adressen und Spaziergangsroute.

Wir trafen uns um 15:30 und machten den Spaziergang zum Guggenheim zuerst am Campo Volantin am Nervion entlang und dann über die Padre Pedro Arrupe Fussgängerbrücke über die Avenida Abandoibarra zum Eingang. Wir kamen um 15.46 an und haben um 16.00 mit der Besichtigung angefangen und sind um 18.00 fertig gewesen. Die Gäste waren müde und es wurde beschlossen mit der Tram in die Altstadt zu fahren (jeder Gast zahlte die 1.5€ selbst). Wir beschlossen direkt um 18:41 – 19:39 in die Bar Charly (sehr gut) zu gehen da am nächsten Tag sowieso die Altstadtbesichtung der Markthalle an den 7 Straßen vorbeiführte. Jeder Gast hat seine eigene Pintxo und Getränk ausgesucht und die Bar spendierte noch eine Runde Kabeljau-Kroketten für alle. Das Restaurant Gorbea 19:41 – 22:02 ist ausgezeichnet. 4 Vorspeisen plus Hauptspeise. Ankunft Hotel Barceló Nervión um 22.17. Hotel Modern und neu, sauber, Frühstücksbüffet enorm groß. Sehr gute Lage.

  1. Tag 9:38 Panoramafahrt, allerdings kurz da das Wetter diesig war, sind wir nicht zu den Ausichtspunkten von Sondika und Santo Domingo gefahren. 9:55 Besichtigung des Azkuna Zentroa (ehem. Alhóndiga) bis 10:33, um 10:42 Markthallenbesichtigung mit ausführlicher Altstadtbesichtiung- da Montag alle Fischstände geschlossen waren, etwas kürzer in der Markthalle. Freizeit. Abfahrt 13:52 Richtung Getaria zur Txakoli Bodega. Ankunft 15:12. Die Führung in der Bodega Akarregi – Txiki ist ausgezeichnet und die Weinprobe von 2 Sorten Txakoli wurde mit eingelegten Sardellen sowie Tomatensuppe mit Herzmuscheln serviert. Abfahrt 16:51 und Ankunft um 17.30 in San Sebastian. Panoramafahrt, 17:46 Stadtrundgang und 18:18 hoch zum Igueldo. Hotelankunft 18:46, Abendessen Abfahrt 20:42 im Kata.4 ohne Koch Show aber die Gäste waren da eh nicht so daran interessiert. 23:12 Ankunft Hotel. Essen ausgezeichnet! Hotel auch sehr gut.
  1. Tag Abfahrt 08:43 nach Pamplona, Ankunft 10:02, Spaziergang an der Plaza del Castillo mit Pause im Café Iruña 10:05 – 10:31, weiter am Rathaus und der Cuesta de Santo Domingo, danach hoch zur Calle Estafeta 11:12 und Stierkampfplatz 11:14. Danach Weiterfahrt um 11:31 nach Elciego. Ankunft 12:57 und Beginn der Besichtigung um 13:30. Ende der Besichtigung 15:15. Mittagessenspause und Abfahrt 16:07. Auf einstimmige Anfrage der Kunden wurde der Besuch der Bodega Ramon Bilbao abgesagt. (Wurde als alternative gebucht da Weinmuseum wegen Museumsmontag und bei Vivanco Dienstag auch geschlossen) Ankunft Medina de Pomar 17:41 und Spaziergang durch die Altstadt hoch bis zur Plaza Mayor, Abfahrt 18:45. Ankunft 20:11 Santander. Panoramafahrt bis zum Hotel Palacio del Mar. 20:36 Ankunft Hotel. 21:00 Das Essen war gut, Hotel ist OK.
  1. Tag 09:30 Abfahrt, Stadtrundgang bis 10:30, 11:00 Magdalenenpalast voll mit spanischen Gruppen und die Führung um 11 war schon mit 50 Spaniern voll ausgebucht, also mussten wir bis 12 Uhr warten aber wir machten die Fahrt mit dem Zügelchen um die Zeit zu überbrücken. Führung durch Palastguide ca. 1 Stunde, 13:17 Abfahrt Richtung Santillana, 13:53 Ankunft Altamira. Besichtigung um 14:15 und Abfahrt 15:05 nach Santillana, 16:00 Santillana nach Llanes 16:48 (Kein Halt), Potes 18:30 (45 min Bauarbeiten Stau) Kurzer Rundgang und 18:50 sofort weiter nach Cangas wo wir um. 20:30 ankamen. Auch hier kurze Pause zum Fotografieren und 20:35 Weiterfahrt. 22:00 Ankunft Restaurant La Galana (hervorragend) und Abfahrt 23:45 Ankunft Hotel 23:54. Hotel Hernan Cortes ist ausgezeichnet! Makellos sauber und blitzblank keine Kratzer an den Möbeln, tolle Lage!
  1. 09:00 Spaziergang durch Gijón, Calle Fernandez Vallín, vorbei am Theater Jovellanos, Paseo Begoña, Calle Covadonga und der Lorenzkirche bis zur Plaza San Miguel danach Calle Menendez Valdes bis zur Plaza Instituto Jovellanes und der Kirche Sagrario Sagrado Corazon, an der Calle Cabrales am Strand entlang bis zu den römischen Ausgrabungen und in der Altstadt am Rathaus vorbei, Plaza Mayor durch die Plazuela Marques am Palast Revillagigedo und der Colegiata San Juan Bautista zum Parque Santa Catalina hoch wo die Skulptur von Eduardo Chillida Elogio del Horizonte ist. Danach Rückkehr zum Hafen und Hotel und Abfahrt um 11:00 nach Oviedo. Ankunft um 11:48, Spaziergang an der Kathedrale und den Bischofspalästen zur Plaza Fontin, Freizeit mit Mittagspause bis 14:41 danach Aviles Ankunft 15:22. Spaziergang durch die Altstadt, Plaza Mayor, bis zur Markthalle. Abfahrt 17:00 Richtung Luarca. Ankunft 17:24, Abfahrt 17:56. Ankunft Lugo 20:00. Abendessen 20:30, ok. Externes Catering. Hotel Gran Hotel ok von Einrichtung
  1. 09:30 Stadtrundgang an der Plaza Mayor, Kathedrale mit Innenbesichtigung und Spaziergang oben an der Mauer und zurück zum Hotel um 10:40, Abfahrt vom Hotel um 11:00. Ankunft 12:42 Monte do Gozo, Rundgang bis 13:00 danach Hotel Los Abetos. Abfahrt 13:30 und Ankunft in Santiago 13:45. Stadtrundgang bis zur Praza Prateria, Freizeit Mittagessen bis 16:30, danach Besichtigung des Museums der Kathedrale mit Goya Teppichen und um 17:10 Besichtigung der Kathedrale bis 18:00. 4 Gäste sind mit dem Shuttlebus des Hotels schon um 18:30 zurückgefahren, der Rest um 19:30.
  1. Abfahrt 08:30 Richtung Ankunft in Vigo um 09:50. Pause bis 10:30, Weiterfahrt nach Porto. Ankunft Hotel Eurostars Das Artes 12:00 Portugiesische Zeit. Picnic für Frühflieger bestätigt. Check-in für Gäste bei den Fluglinien gemacht und Bordpässe ausgedrückt. Da Zimmer noch nicht fertig waren, Stadtrundgang vom Hotel am St. Antonio Spital, Rektorat der Uni Porto, Karmelittenkirchen, Clerigos Kirche, Bahnhof S?o Bento, Unterhalb der Kathedrale bis zur, Cais de Ribeira um 14:00, Freizeit bis 18:30, da alle überpünktlich da waren konnten wir ein fast leeres Boot für uns schon um 18:30 besteigen. Um 19:20 waren wir schon zurück und konnten gleich Abendessen. Das Abendessen war sehr gut, allerdings würde ich gleich die Fleischoption für alle wählen. Hotelrückfahrt per Taxi um 23:30.

Zusammenfassend kann ich sagen, dass das gründe Nordspanien sehr schön und abwechslungsreich ist und die Reise sehr gut organisiert war.

Ingeborg H. aus Leipzig

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.