Mietwagenrundreise durch Andalusien in Landhotels

Mietwagenrundreise durch Andalusien in Landhotels

Lieber Herr Ehlers!

Wir sind genau seit einer Woche wieder von unserer Andalusien-Rundreise (Landhotels) zurück und berichten sehr gerne, wie es uns gefallen hat.

Die Mischung aus vorgegebenen Zielen (Hotels) und individueller Planung der Reiseroute war für uns optimal. Der Check-In bei den einzelnen Hotels hat überall gut geklappt – von der Ausstattung und netten Einrichtung der Häuser waren wir wirklich begeistert. Besonders gefallen haben uns diesbezüglich die letzten beiden in Arcos und Joya, die wirklich ausgefallen liebevoll ausgestattet sind. Das Hotel „La Fuente del Sol“ ist zwar etwas abenteuerlich gelegen (unser Navi sagte: unbefestigtes Gebiet), war aber dann dank Ihrer guten Beschreibung doch gut zu finden. Es hat eine wunderschön gestaltete Gartenanlage samt großem Swimmingpool. Leider sind wir an diesem Tag so spät angekommen, dass das Restaurant schon geschlossen hatte.

Ihre Reiseunterlagen und Tipps sind ausführlich und gut brauchbar! Aus Zeitmangel konnten wir nicht alle vorgeschlagenen Städte besuchen, besonders deshalb, weil wir auch unbedingt die Costa del Sol und die Atlantikküste bis Tarifa sehen wollten. Da wir wunderschönes Wetter hatten, haben wir uns dort dann auch länger aufgehalten, was natürlich Zeit gekostet hat. Wir haben uns vorgenommen: Wenn wir so eine Reise wieder machen, werden wir uns anschließend an die Rundreise noch einige Tage zur Erholung am Meer gönnen. Vielleicht wäre das eine Idee, ein der übrigen Reise entsprechendes Hotel optional für einige Tage anzubieten.

Da wir aus Ihren zugesandten Unterlagen erst einige Tage vor Reiseantritt erfahren haben, dass man die Eintrittskarten zur Alhambra im Internet reservieren muss, hat es damit zuerst Probleme gegeben. Genau an dem Tag, an dem wir geplant hatten, in Granada zu sein, war damals schon alles ausgebucht. Aber dank Ihres Organisationstalents sind wir über das Hotel Guadelupe noch zu Karten gekommen – vielen Dank für Ihre Bemühungen!

Der Mietwagen von der Firma AVIS hat ideal gepasst und hat uns sicher die 1100 km über Berg und Tal gebracht.
Von Malaga haben wir nicht viel gesehen, weil unser Flug durch die Zwischenlandung in Palma de Mallorca erst am Abend angekommen ist. Bis wir dann das Gepäck und das Auto hatten, war es schon Zeit den Weg zum ersten Hotel zu suchen. Das „Cortijo de la Reina“ ist wunderschön und romantisch gelegen in den Bergen von Malaga – von der Straße hat man einen herrlichen Ausblick auf die Stadt.
Vom Hotel-Restaurant waren wir ein wenig enttäuscht: das Essen war zwar gut, aber ziemlich teuer und die Portionen wirklich klein. Außerdem gab es beim Frühstück nur in Folie abgepackte Lebensmittel – kein frisches Obst oder Gemüse, wie wir es dann in den folgenden Hotels genießen konnten.

Insgesamt sind wir von Land und Leuten sehr beeindruckt und die Motivation, so eine Reise zu wiederholen besteht absolut.

Außerdem können wir Ihr Reisebüro wegen der hervorragenden Organisation und Planung gerne weiterempfehlen. Eine nette Geste war auch die „Willkommens-Karte“, die schon daheim auf uns gewartet hat.

Mit freundlichen Grüßen

Anton und Silvia T. aus Ulm