Nordspanien Rundreise hat fast alles geklappt

Nordspanien Rundreise hat fast alles geklappt

Bei unserer Nordspanien Rundreise hat wieder fast alles gut geklappt. Die Ausnahme war das Hotel in Javier wegen der fehlenden Klimaanlage bei unerwartet und untypisch extremen Temperaturen. Wir hatten Ihnen drüber berichtet.

Ergänzend zu unserer Mail vom 26.7. möchten wir hervorheben, dass sich die Dame an der Rezeption sehr hilfsbereit gezeigt und ohne lange Diskussion telefonisch nach einer alternativen Unterkunft mit Klimaanlage in einer Nachbargemeinde gesucht hat.

Die Qualität der anderen Hotels auf unserer Rundreise möchten wir kommentieren, da sie sich teilweise deutlich von der Bewertung im Internet unterscheidet und Ihnen eventuell bei weiteren Buchungen hilfreich sein können.

Bilbao (Sercotel Coliseo): Sehr gutes Stadthotel mit geräumigem Zimmer, hervorragendes Frühstücksbuffet, Lage etwas außerhalb, Altstadt in 15 min zu Fuß zu erreichen, gewöhnungsbedürftig: behinderten-gerechtes Badezimmer

Zarautz (Hotel Zarauz): typisches 3-Sterne Hotel mittleren Alters, keine Klimaanlage, aber da Küstennähe keine extremen Temperaturen, Problem: hoteleigene Parkplätze reichen nicht und sind permanent durch Dauergäste belegt, öffentliche Parkplätze in der Nähe mit Parkuhren!

Hondarribia (Hotel Bidasoa): sehr kleines Zimmer im Keller (offiziell 0te Etage) mit kleiner „Terrasse“ aber Blick auf ca. 1,80 m hohe Betonwand, keine vernünftigen Abstellmöglichkeiten für Koffer, Einrichtung modern, Preis-Leistungs-Verhältnis nicht o.k., Parkmöglichkeiten im Hof nicht ausreichend, kostenfreies Parken am Straßenrand im Wohngebiet setzt je nach Tageszeit längeres Suchen voraus.

Pamplona (Hotel Palacio Guendolain): hervorragendes Stadthotel im Altstadtzentrum in älterem Palast mit Service eines gehobenen 4 Sternehotels, Frühstück a la Carte mit Bedienung, Parken in Tiefgarage wird vom Personal erledigt.

Javier: siehe nachfolgenden Schriftwechsel

Logroño (Hotel Calle Mayor): von außen ein unscheinbares Hotel in Altstadt Häusern, innen modernes völlig neu gestaltetes Hotel, Zimmer von fürstlicher Größe mit Couchgarnitur, Schreibtisch, Ankleidebereich, großem Badezimmer mit getrennter Toilette (ist das ein Standardzimmer??), Personal von ausgesuchter Aufmerksamkeit und Hilfsbereitschaft, Parkmöglichkeit in Parkhaus (ca. 400 m) mit reservierten Parkplätzen oder auf öffentlichem Parkplatz in der Nähe, herausragendes Preis-Leistungs-Verhältnis, Einstufung: 4-Sterne+

Laguardia (Villa de Laguardia): kleines Zimmer mit älterem Mobiliar, Badezimmer mit dem Charme der vorletzten Jahrhundertwende, bei der Dusche leider auch mit entsprechender praktischer Untauglichkeit (Duschkopf nicht arretierbar und musste in der Hand gehalten werden, laufende, nicht beherrschbare ständige Veränderung der Wassertemperatur, Bilder 8,9), Personal an Rezeption hilfsbereit, Einstufung: Ausstattung höchstens 3-Sterne.

Mit freundlichen Grüßen

Gerhard, F. aus Krefeld

Sehr geehrter Herr Ehlers, leider ist während unserer Spanien-Rundreise ein Problem aufgetreten.

Wir haben heute, Donnerstag, 26.07.2018 hier in Javier eine außergewöhnliche Temperatur von 36,5°C erreicht. Das Hotel Xabier, das Sie unter o.a. Buchungsnummer für uns vom 26. bis 29.07.2018 gebucht haben, hat keine klimatisierten Zimmer zur Verfügung. Die Zimmertemperatur betrug bei unserer Ankunft geschätzt 28° C. Das ist für mich nicht erträglich, da ich Herz-Kreislauf (Bypass-OP) erkrankt bin.

Mit Hilfe der Hotelrezeption haben wir ein klimatisiertes Zimmer in Sos de los Reyes (Hotel Triskel) gefunden. Die Hotelmanagerin vom Hotel Xabier hätte wegen der nicht in Anspruch genommenen Reservierung keine Ansprüche an uns gestellt. Da wir aber die Unterkunft bereits über Sie bezahlt haben, sagte sie uns, wir sollten uns an unsere Reiseagentur wenden, um eine Rückerstattung zu erhalten. Das tun wir hiermit.

Die Unterkunft im Hotel Triskel in Sos de los Reyes kostet 66,00 Euro pro Nacht, hinzu kommen 7,70 Euro pro Person für das Frühstück. Das ist also insgesamt ein Preis von 81,40 Euro pro Übernachtung. Gerne legen wir Ihnen nach unserer Abreise hier die Gesamtrechnung vor.

Mit freundlichen Grüßen

Gerhard, F. aus Krefeld

Dieser Spanien-Reisebericht wurde in der Vergangenheit von unseren zufriedenen Spanien-Urlaubern für Sie geschrieben und noch nicht veröffentlicht. Den Grund, warum wir Ihnen hier einen „alten“ Reisebericht online gestellt haben finden Sie bei den Reiseberichten im März 2020. Seit März 2020 ist das Corona-Virus aktiv. Ihnen wünschen wir beim Lesen gute spanische Gefühle und angenehmes Fernweh.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.