Parador de Alcalá de Henares avantgardistische Autorenküche

Parador de Alcalá de Henares avantgardistische Autorenküche

Das 4 Sterne Hotel Parador de Alcalá de Henares bei Madrid bietet seinen Gästen ein abwechslungsreiches Speiseangebot, bei dem die typischen kastilischen Gastronomie mit der avantgardistischen Autorenküche in Einklang gebracht wird und auch die Referenzen der Küche von Cervantes Eingang finden. Ferner werden die aufwendig zubereiteten Gerichte mit den besten Weinen abgerundet.

Diese avantgardistische Autorenküche ist typisch für die gehobene Gastronomie in und um Madrid. Ebenso exzellent wie in dem 4 Sterne Hotel Parador de Alcalá de Henares wird sie auch in den 5 Sterne Hotel Style Eurostars Madrid Tower angeboten. Hier essen Sie Luxus auf höchster Ebene. In dem Parador de Alcalá de Henares essen Sie den Gourmetluxus in traditioneller Reinkultur.

Im Parador de Alcalá de Henares stehen den Gästen das Restaurant de Santo Tomás sowie das Restaurant Hostería del Estudiante zur Verfügung, die beide einen Einblick in die Geschichte des beeindruckenden Gebäudes geben, und Blick auf Säulen und Kapitelle und den Kreuzgang Santo Tomás bieten.

Zu den Spezialitäten der Restaurants gehören das Pfannengericht auf die Art Alcalás, milder Kabeljau mit cremigen Kartoffeln und einer Gemüsemischung, Ochsenbraten, Entrecôte vom Kalb, Lammbraten, Spanferkel, Fleischkroketten und eine süße Biskuitrolle aus dem Kloster.

Lassen Sie sich Sie sich von der avantgardistischen Autorenküche überraschen. Anders, als bei vielen Essen in der gehobenen Gastronomie, werden Sie hier in Spanien meistens angenehm gesättigt.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.