Paradores-Kreuzfahrt rundherum gelungenen

Paradores-Kreuzfahrt rundherum gelungenen

Einen herzlichen Dank an Familie Ehlers von Schlosserreisen. 

Wenn einer eine Reise tut, dann kann er was erzählen.

Getreu diesem Motto, reisten wir nach Spanien. Genannt „auf Kreuzfahrt“ über 2.500 km in 15 Tagen durch 11 Paradores.

Hier nun unser Bericht von der rundherum gelungenen und einmaligen Spanien- Paradores – Rundreise.

Mit Familie Ehlers Beratung war es ein Genuss, vorbereitet und bestens durchorganisiert. Von Barcelona Aeropuerto nahmen wir ein Mietauto und dann ging`s los über  Lleida, Tortosa,

Teruel, Cuenca, Toledo, Almagro, Ubeda, Granada, Majocar, Lorca, Javea nach Alicante Aeropuerto.

Die Vorbereitung war abgeschlossen und unser „Deutschsein“ haben wir versucht an der Grenze abzulegen, was uns meistens aber nicht immer gelungen ist.

Das Parador in Teruel, das direkt an einer sehr befahrenen Auto Via liegt, der Zustand des Hauses und der Zimmer ließ sehr zu wünschen übrig. Auch ein sehr unpersönliches, unfreundliches Personal in diesem Haus ist uns nur dort begegnet.

Von allen anderen Paradores sei es die Lage, die Sauberkeit und die sehr freundlichen Empfänge waren wir über alle Massen angenehm überrascht.

Der Staat Spanien kann stolz sein, so eine Hotelkette wie die Paradores zu haben.

Danke Familie Ehlers, danke für das einmalige Erleben.

Wir kommen wieder auf Sie. Auf  Ihre Ratschläge beim nächsten Besuch in Spanien möchten wir nicht verzichten.

Mit herzlichen Grüßen

Berend und Karin J. aus Wackersberg