Paradores-Rundreise auf dem Jakobsweg durch Nordspanien

Paradores-Rundreise auf dem Jakobsweg durch Nordspanien

Sehr geehrte Frau Ehlers!

Hier mein Bericht unserer fünften Paradoresrundreise über die ich wieder nur Gutes berichten kann. Die Paradores waren wie immer außergewöhnlich schön und ein tolles Wohnerlebnis. Zudem hat uns diesmal die Landschaft im Norden Spaniens überrascht mit dem Wetter und den vorzüglichen Stränden. Die Temperaturen waren sehr angenehm und die Strände sehr gepflegt. Essen und Trinken wie immer köstlich und zum Schluss der Höhepunkt  Santiago de Compostela kann nur empfohlen werden.

Hier unser Reiseverlauf, bei dem jeder Parador für sich super war.

02.09.2018 – 03.09.2018 Parador de LIMPIAS

03.09.2018 – 04.09.2018 Parador de SANTILLANA DEL MAR

04.09.2018 – 05.09.2018 Parador de GIJON

05.09.2018 – 06.09.2018 Parador de RIBADEO

06.09.2018 – 08.09.2018 Parador de FERROL

08.09.2018 – 09.09.2018 Parador de SANTIAGO DE COMPOSTELA

Habe meine Tochter schon mit dem Virus Parador angesteckt, sie fliegt Sonntag nach Madrid und macht ihre erste Paradores-Rundreise mit ihrem Freund mit Ihnen. Die Autorundreise in den Paradores heißt „Auf den Spuren der Heiligen Teresa de Jesus“.

Mit freundlichen Grüßen

Birgit D. aus Waltrop