Romantischen Andalusien Auto-Rundreise

Romantischen Andalusien Auto-Rundreise

Liebe Frau Hagemann,

nach unserer romantischen Andalusien Rundreise, sind wir wieder gut angekommen. Mit vielen schönen Eindrücken von Land und Leute. Wir möchten uns für die sehr gute Organisation und Ihrer Mail herzlich bedanken.

Leider hatten wir etwas Pech mit unserer Anreise. Wir sind erst um Mitternacht in unser Hotel angekommen, aufgrund verspäteter Flüge. Leider war für Malaga keine Zeit. Das Hotel Cotilijo Bravo lag sehr außerhalb und in der Nacht sehr schlecht zu finden, jedoch ydillisch gelegen und sauber.

Am nächsten Morgen ging es auch gleich nach Granada. Die Kilometer die von Ihnen angegeben wurden, treffen soweit zu. Die Hotels waren wirklich sehr gut ausgesucht. Die meisten in der Innenstadt und zu Fuß konnten die Sehenswürdigkeiten gut erreicht werden und am Abend konnte man auch mal ein Weinchen mehr trinken.<br>
Leider war die Fahrt zu den Hotels Nerven aufreibend, da wir es nicht gewohnt waren, die Spiegel ein zu klappen um durch die engen Straßen zu kommen. Mit einigen Schrammen am Auto muß gerechnet werden. Unser Auto wurde in Granada, selbstverständlich geparkt. Dies empfanden wir sehr angenehm. Das Hotel war super schön und ruhig, trotz Innenstadt.

Unser nächstes Ziel war Baeza. Leider war keiner von dem Hotel bereit, unser Auto zu parken. Es war eine Katastrophe in diesen engen Gassen zu fahren. Das fanden wir bei fast allen Hotels, für sehr unangenehm und auch Zeitraubend.

Vielleicht sollte man darauf noch mehr hinweisen und mit einem großen Auto, wäre es unmöglich. Wir hatten einen Seat Ibiza.
In Cordoba war das Hotel schnuckelig und ruhig, direkt an der Kathedrale.

Unsere Fahrt nach Sevilla war sehr schön und das Hotel wieder im Zentrum gelegen, was auch wieder gut ausgewählt war. Aufgrund der vielen, sehr schönen Sehenswürdigkeiten, war es angenehm dort für zwei Nächte zu sein. Sevilla hat uns begeistert und man sollte unbedingt eine Kutschfahrt machen die in den Marie Luisa Park führt. (50,00 €).

Nach zwei Tagen mußten wir leider diese traumhafte Stadt verlassen, es ging nach Ronda. Auf den Weg dorthin sind wir über die weißen Dörfer gefahren (wie von Ihnen angegeben), es war Landschaftlich sehr schön und lohnt sich.

Das Hotel Molino Del Arco befand sich einige Kilometer außerhalb von Ronda. Im letzten Teil eher ein Feldweg als eine Straße, jedoch gut zu finden.
Im Landesüblichen Stil wurde dieses Hotel gebaut. Es ist einfach und sauber. Ein schöner Garten mit Pool und vor allem die Ruhe suchen, sind dort gut aufgehoben.
Ronda ist auch ein muß.

Unser Fazit, es war ein sehr schöner, gut organisierter Urlaub. Alle Hotels waren gut ausgewählt, sauber und mit Frühstück.
Vielen Dank auch für das Informationspaket für die Rundreise, was sehr hilfreich gewesen ist.

In Benamaldena haben wir noch 4 Nächte im 5 Sterne Hotel Vincci Aleysa verbracht. Es war so schön, gerne wären wir noch länger geblieben.
Das Wetter, Tappas, Wein und die traumhafte Landschaft werden uns immer an einen schönen Urlaub erinnern.

Es grüßt Sie Herzlichst und alles Gute

Fam. B.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.