Sina liebt reiten in Andalusien

Sina liebt reiten in Andalusien

Andalusien ist die Schnittstelle zwischen Europa und Afrika. Entsprechend interessant ist dieses Land und vor allem ist es sehr, sehr anders, als das restliche Europa. Das und vor allem das Leben mit und auf den andalusischen Pferden wollte Sina unbedingt erleben.

Nach Ihrem Abitur vor wenigen Monaten, hat Sina sich für ein halbes Jahr von Ihrer Heimat verabschiedet und ist für sechs Monate nach Andalusien „ausgewandert“. Mit Ihrem persönlichen Hintergrund, dass ein Teil Ihrer Vorfahren Spanier sind, spricht Sie auch spanisch. Über eine Freundin ihrer Mutter hat Sina vom Cortijo Hidalgo erfahren. Nach kurzer Recherche im Internet hat Sina sich bei Heidi beworben und hat auch schnell Ihre Zusage erhalten.

 

Als meine Frau und ich vor zwei Wochen auch wieder geschäftlich in Andalusien waren, hatte wir einen Termin mit Heidi im Cortijo Hidalgo. Bei einem köstlichen Mittagessen, das Antonio wieder einmal gezaubert hat, haben wir Sina kennen gelernt. Sinas Lebensfreude, ihre Begeisterung für die Pferde, für das Leben im Cortijo Hidalgo und für Andalusien war sehr erfreulich. Wir waren uns schnell einig, dass Sina allen, die auch Pferde lieben, an ihrem Erlebnis teilhaben lässt und wir Ihr dabei helfen werden.

 

Somit haben wir heute den ersten Teil Ihres Berichtes über Ihre wunderschöne Zeit in diesem doch so anderen Land Andalusien in unserer Internetseite veröffentlicht.

Die Berichte, die Sina jede Woche schreibt werden in unserer Homepage regelmäßig aktualisiert.

Liebe Grüße

Lothar Ehlers