Spanien Homepage Bitte um Rückruf

Spanien Homepage Bitte um Rückruf

Urlaub in Spanien, Portugal & Marokko

Der Grundgedanke der uns, das Team von Schlosser-Reisen antreibt ist, allen Usern und Interessierten für unsere Zielgebiete: Spanien, Portugal und Marokko einen bestmöglichen Service zu bieten.

Dabei sind wir fast immer wachsam und hinterfragen auch das, was sich vermeintlich bisher bewährt hat. Dazu gehört auch der Button bei den Reiseangeboten: Bitte um Rückruf. Dieser Knopf wird recht häufig von den Usern unserer Homepage genutzt.

Da viele Kunden in den späten Abendstunden, nachts oder am Wochenende im Internet unterwegs sind, erreicht uns deren Wunsch erst am nächsten Morgen. Wenn wir dann schnellst möglichst bei dem Interessenten für eine Reise nach Spanien, Portugal oder Marokko anrufen, können wir oft niemanden erreichen. Klar, der Kunde ist dann entweder bei seiner Arbeitsstätte oder erledigt seine täglichen Besorgungen.

Die Anfrage für den gewünschten Rückruf wird auf die Seite zu den zu erledigenden Aufgaben gelegt. Im Laufe des Tages kommen dann weitere Buchungen, Anfragen und weitere Rückrufbitten. So kann es vorkommen, dass der Tag wie im Fluge vergeht und wir es dann nicht noch einmal schaffen, den Rückruf an diesem Montag zu beantworten.

Diejenige oder derjenige, der den Button gedrückt hat und seit 18:00 h wieder zuhause ist, wartet nun ungeduldig auf seinen Rückruf. Selbst wenn wir es noch mal versucht haben, den Interessenten für Spanien, Portugal oder Marokko telefonisch zu erreichen, um 18:00 h ist bei uns Feierabend.

Nun hat der findige Kollege Kai eine einfache, aber hoffentlich hilfreiche Idee gehabt. Unser IT-Mann Olaf bekommt den Auftrag, bei dem Rückrufbutton eine Änderung einzubauen, damit der User die von Ihm gewünschte Rückrufzeit auswählen kann. Das hat für den Kunden den Vorteil, er braucht nicht ungeduldig warten, dass wir mal irgendwann anrufen und wir wissen ganz genau, wann wir den Kunden erreichen.

Gedacht, gesagt, getan, nun ist die Änderung online und wir warten auf den ersten Nutzer. Das ist unser Beitrag, damit möglichst viele reisefreudige ihren Urlaub in Spanien, Portugal oder Marokko verbringen können.

¡Hasta luego!

Lothar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.