Standort-Rundreise in La Herradura

Standort-Rundreise in La Herradura

Hallo Herr Romeike,

ich hatte versprochen mich nach meiner Rückkehr nach Frankfurt bei Ihnen zu melden. Sie wollten ein feed-back zur Andalusienreise haben.
Der Hinflug hat gut und ohne Verspätung geklappt. Das Essen bei dem Lufthansa-Flug war lausig, der Service ansonsten wie immer gut !

Die Abholung in Malaga klappte auch, der junge Taxifahrer war sehr nett und höflich.Die Unterbringung im Hotel war sehr gut. Das Hotel sehr sauber und relativ neu. Die Zimmer etwas klein, vor allem der Balkon, dafür eine wunderschöne Aussicht, mit Meer bis fast an das Hotel heran. Es ist ledigleich die kleine Küstenstraße dazwischen.

Baden war unter etwas schwierigeren Umständen am Sand-/Kiesstrand etwa 100m vom Hotel möglich. Dafür hatte das Hotel einen kleinen Pool, der das „Manko“ etwas ausgleichen konnte, was natürlich kein Ersatz für schwimmen im Meer ist.

Die Tagestouren waren sehr gut, die Reiseleiterinnen kompetent, freundlich und nett. Die Dame mit Namen Astrid besitzt ein ausgesprochen umfangreiches Wissen, was auf den Tagestouren mit ihr sehr hilfreich und lehrreich war.

Man kann natürlich nicht alles sehen an einem Tag, zumal die Fahrtzeit zu den Städten noch mit einbezogen werden muss. Aber es gab immer genug Zeit sich nach den Führungen noch etwas auf „eigene Faust“ ansehen zu können und man bekam einen guten Eindruck der jeweiligen Stadt. Ein besonderes Highlight war der Stadtführer in Ronda, ein älterer Herr, der gut vom Äußeren her in die 30iger Jahre passen würde.

Wir hatten 18 Tage gebucht mit 6 Touren. Das war ziemlich anstrengend, aber noch machbar. Länger dürfte die Reise nicht sein, man kann nur bedingt so viele Informationen und Eindrücke aufnehmen.

Die Rückreise lief ebenfalls problemlos. Der nette Vater des jungen Taxifahrers, der uns vom Flughafen abholte, brachte uns zurück und der Flug war pünktlich, mit guten Service und ebenfalls lausigem Essen.

So, das war unser Kommentar zu der Andalusienreise im Oktober 2014. Wenn das mit dem Strand nicht gewesen wäre, hätten wir Ihnen für die Reise eine Note sehr gut geben können.

Ich möchte mich aber nochmals für Ihre Karte bedanken und finde Ihr Engagement sehr gut, dass sie z.B. auch nachfragen wie es einem gefallen hat. Das ist heutzutage nicht unbedingt üblich.

Mit freundlichen Grüßen

Helga R. und Ingrid G.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.