Stockfisch im Parador de Alcaniz

Stockfisch im Parador de Alcaniz

 

Stockfisch mal ganz anders, aber sehr lecker mit der Tomatencreme und der beliebten Aioli. Im Parador de Alcaniz ist die Speisekarte mit regionalen traditionellen Speisen, je nach Jahreszeit, sehr abwechsluingsreich.

Heute präsentieren wir:

Stockfischpastete auf aragonesische Art mit Tomatencreme

Zutaten
600g Gewässerter Stockfisch
120g Gekochte Kartoffeln
2dl Aioli
100g Tomatencreme
2 gekochte Eier

Für das Aioli
2ud Knoblauchzehen
2dl kaltgepresstes Olivenöl
Nach Geschmack Salz
50gr Ei

Vorbereitung:
Stockfisch blanchieren und abkühlen lassen, um ihn in Scheiben entnehmen zu können, die gekochten Kartoffeln und das Ei in sehr dünne Scheiben schneiden. In einem Ring oder ähnlichem Gegenstand die Zutaten in dieser Reihenfolge aufbauen: als Boden die Kartoffel, dann das gekochte Ei und oben drauf den Stockfisch. Im Ofen erhitzen und zum Schluss mit dem Aioli übergießen und gratinieren.Stockfischpaste

Servieren:

Auf den Teller kommt der Stockfisch mit der Tomatencreme als Boden, umrundet von Frühlingszwiebelöl.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.