Urlaub in Torrox – Appartement Laguna Beach

 Reisebericht Andalusien- Costa del Sol- Torrox  Costa, Appartmentanlage Laguna Beach von Rolf, Tina und Nils
Appartements Torrox - Laguna Beach
Appartements Torrox - Laguna Beach

Am 27. Juni 2010 sind wir vom Flughafen Münster/ Osnabrück Richtung Spanien gestartet. Nach 3 Stunden Flug kamen wir wohlbehalten am Flughafen Malaga an. Mit Taxitransfer ging es entlang der Küste ins ca. 60 km entfernte Örtchen Torrox Costa. Die Appartmentanlage Laguna Beach war uns von unserem ersten Aufenthalt bekannt, sodass wir gleich unser Appartement in Torrox beziehen konnten.

Torrox Costa liegt direkt am Sandstrand. Das Mittelmeer ist, egal wo man wohnt, direkt vor der Haustür. Es ist ein toller, ruhiger oder wenn man will auch ein lebendiger Ort mit vielen Restaurants und Bars. Es gibt viele regionale Gerichte sowie auch internationale Gerichte zum kleinen Preis direkt am Meer. Torrox ist auch mit seinem sehenswürdigen Hinterland einfach eine Reise wert.

Strandpromenade Torrox - Laguna beach
Strandpromenade Torrox - Laguna beach

Seit unserem letzten Aufenthalt ist die schöne Promenade entlang der Appartmentanlage Laguna Beach verlängert worden. Sie lud zu langen Spaziergängen ein. Eines der Sehenswürdigkeiten  am Ende der Promenade sind die römischen Ausgrabungsfunde und der Leuchtturm „ Faro“ mit seiner gläsernen Plattform. Der Strand ist sehr schön mit Liegen und Sonnenschirmen hergerichtet. Seine sportlichen Ambitionen kann man mit Tretboote, Jet-Skis usw. ausleben. Der Strand und die Promenade werden täglich gereinigt.

Strand in Torrox
Strand in Torrox

Die meiste Zeit haben wir diesmal Sonne, Strand und Meer genossen. Die Sehenswürdigkeiten Andalusiens ( Sierra Nevada, Gibraltar usw.) haben wir beim letzten Mal besucht. Einen Tagesausflug mit Mietwagen sollten uns noch zwei Routen zeigen, die wir damals noch nicht gefahren sind.
Die Route der Rosinen und des Weines, sowie die Mudejar-Route haben uns ins Hinterland in die Berge gebracht. Viele geschichtsträchtige Burgen und Kirchen sowie ein Rundfriedhof laden zur Besichtigung ein. Als abenteuerlich empfanden wir die Serpentinenfahrt bis hoch in die Berge.

Die Appartmentanlage ist sehr schön angelegt und gepflegt. Die Schwimmingpools laden zwischendurch zur Abkühlung ein. Im Mittelmeer ist jedoch am schönsten zu Baden. Zeitweilig gab es sehr hohe Wellen, die zum Toben einluden.

Am 11. Juli mussten wir leider wieder in den Flieger nach Hause steigen. Gerne wären wir noch länger geblieben. Aber Torrox Costa ist ja nicht aus der Welt.

Wer die Vielfalt Spaniens erleben möchte, findet nähere Informationen unter www.solegro.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.