Wanderweg in Nordspanien Asturien

Wanderweg in Nordspanien Asturien

Route des Moal-Waldes

Diese Route befindet sich vor dem Naturreservat Muniellos (MAB), das für den wichtigsten Eichenwald von Spanien und einen der am besten konservierten von Europa gehalten wird. Sie wird häufig als alternative Route benützt, um in das Reservat hinein zu gehen.

Die Route beginnt in Moal, neben der Kapelle. Dort nimmt man eine Umleitungnach links, die den Fluss überquert. Nachdem wir das Dorf hinter uns gelassen haben, folgen wir rechts einem Weg, der leicht durch einen dicken Kastanien- und Eichenwald aufsteigt. Der Weg führt in einen weiten Kastanienbestand, wo viele “corripas” (kreisförmige Bauten, die für die Aufbewahrung der Kastanienfruchtbecher benützt werden). Wir laufen immer auf dem am besten markierten Weg bis zur Weggabelung neben einer Wiese. Dort folgen wir dem Weg nach links, der zwischen Eichen und Kastanien weiter aufstieg. Später werden wir in einen schönen Buchenwald eindringen. Nachdem wir den Wald durchquert haben, führt der Fußweg aufsteigend bis zum Aussichtspunkt von MontecÍn, von dem man eine andere Perspektive des Naturreservats von Muniellos überblicken kann.

Um zum Hauptweg zurückzukehren, geht die Route links wieder durch einen Buchenwald weiter und mündet in den Hügel von Moncóu, eine Wegkreuzung. Dort nimmt man die Umleitung nach links, die steil entlang einer Rinne absteigt, bis man den während des Aufstiegs genommenen Weg wiederfindet. Die Umleitung nach rechts bringt uns zurück nach Moal.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.